Taucht Ihre Tauglichkeit?

Tauchen ist ein wunderbares Hobby. Allerdings sollten Sie sich einen ärztlichen Rat einholen, bevor Sie sich von der faszinierenden Unterwasserwelt verzaubern lassen. Beispielsweise, ob und zu welchem Zeitpunkt Sie das Tauchen nach einer Erkrankung oder Verletzung wieder aufnehmen können. Wir beraten Sie zudem bei Fragen, die sich um die Verträglichkeit mit anderen Medikamenten wie Malaria-Prophylaxe handeln. 

Tauchtauglichkeitstest

Nach der Verordnung der Deutschen Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM) sollen sich Taucher unter 40 Jahren alle 3 Jahre – und über 40 Jahren jährlich – von einem spezialisierten Mediziner untersuchen lassen.

Zur Tauchtauglichkeitsuntersuchung gehören:

  • eine allgemeine und spezielle Anamnese
  • Laboruntersuchungen (fakultativ)
  • ein EKG

Zur Tauchtauglichkeitsuntersuchung gehören

  • eine Spiegelung der Trommelfelle sowie
  • eine Lungenfunktionsprüfung. Ab 40 Jahren ist ein Belastungs-EKG (Ergometrie) nach GTÜM vorgeschrieben

Hier finden Sie uns

ADRESSE


Hausärzte am Schild 1
Schild 1

38100 Braunschweig

Rufen Sie einfach an unter

Tel: 05 31 / 4 60 01 / 02
Fax: 0531 / 61 838 11
Mobil: 0172 3151343

E-Mail: info@mvz-schild1.de
 

SPRECHZEITEN


Montag            08:00- 12:00     15:30- 18:00

Dienstag          08:00- 12:00     15:30- 18:00

Mittwoch         08:00- 12:00           

Donnerstag    08:00- 12:00     15:30- 18:00

Freitag             08:00- 12:00           

 

Tauchmedizin